(Hamburg, 01. August 2013) QR-Codes gehören seit einiger Zeit zum normalen Bild der Printwerbung. Hat man einen QR-Code-Scanner auf seinem Smartphone, erhält man auf diese Weise schnell und einfach viele Hintergrundinformationen zu dem beworbenen Produkt. Allerdings war dies eben bis jetzt nur bei Anzeigen und Plakatwerbung möglich. Bis jetzt.

Denn nun gibt es einen neuen Trend im Mobile Marketing- TV-tagging. Es funktioniert im Grunde wie das scannen von QR-Codes. Hat man die App SHAZAM (kostenlos für alle gängigen Smartphone- Betriebssysteme erhältlich) auf seinem Smartphone und startet diese während ein entsprechender TV-Spot ausgestrahlt wird, taggt SHAZAM diesen. Innerhalb der App gelangt man so auf eine Landingpage, auf der dann zusätzliche Informationen, Videos, Gewinnspiele oder auch Rabattgutscheine zu finden sind.

Einer der Vorreiter, der diese innovative Marketingstrategie schon für sich entdeckt hat, ist der Volkswagen-Konzern. In dem aktuellen Werbespot für den neuen Golf GTI, ist unten links das schwarz-weiß-blaue SHAZAM Logo, mit dem Hinweis „Mehr zum neuen Golf“ zu sehen.

Auch die Allianz bewirbt auf diese Weise ihre Kampagne „1 ist mir wichtig“ in ihrem TV-Spot. Taggen die Zuschauer den Spot, gelangen sie auf die Landingpage und haben da die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen.